Besucherinfos

Besuch

Besucherregelungen ab 2.6.2020 - Besuchszeit: 14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Wir freuen uns, dass unsere Patienten jetzt wieder Besuch empfangen dürfen. Dafür hat das Land Niedersachsen neue Regelungen erlassen. Ab Dienstag, 2. Juni, können stationäre Patienten wieder eingeschränkt Besuch empfangen. Allerdings gilt: Sie und wir müssen zum Schutz unserer aller Gesundheit einige wichtige Sicherheitsmaßnahmen beachten.
 
Pro Patient und pro Tag ist nur EIN Besuch erlaubt; es dürfen zu Besuch kommen:
• Ehepartner/Lebenspartner/Partner nicht ehelicher Lebensgemeinschaften
• Verwandte gerader Linie (Eltern, Kinder), Geschwister
• ODER eine weitere, fest benannte Person
• Personen nach Nds. Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie § 2a vom 8. Mai 2020 (gerichtlich bestellte Betreuerinnen/Betreuer sowie Richterinnen/Richter in Betreuungsangelegenheiten, Verfahrenspflegerinnen/Verfahrenspfleger, Seelsorgerinnen/Seelsorger, Geistliche und Urkundspersonen)

Besucher tragen die persönlichen Infektionsrisiken auf eigene Verantwortung.

Für die Geburtshilfe und palliativmedizinische Situationen gelten besondere Regelungen (siehe unten).

Bitte beachten Sie folgende Besucherregelungen:
• Tragen Sie IMMER und im gesamten Gebäude einen geeigneten Mund-Nasen-Schutz (ohne Ausnahme).
WICHTIG: KEIN BESUCH, wenn Sie selber akute Erkältungssymptome haben oder unter Quarantäne stehen!
• Die weiteren hausinternen Hygienevorgaben z.B.: Händedesinfektion, Niesetikette und Distanzregel von 1,5 m Mindestabstand, etc. sind einzuhalten.
• Die persönlichen Daten aller Besucher werden an den Eingängen erfasst (Formular ausgefüllt mitbringen) und drei Wochen nach Ihrem Besuch vernichtet.
• Besuche können täglich zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr erfolgen. Die Besuche sollten maximal 30 Minuten dauern – bitte verlassen Sie in dieser Zeit nicht das Zimmer.
• Bitte bringen Sie den Patienten keine Blumen mit.
• Vor dem Betreten und Verlassen der Patientenzimmer sind die Hände zu desinfizieren.
• Die WCs der Patientenzimmer dürfen vom Besucher nicht benutzt werden.
• Während der Besuchszeit sind in der Regel keine Arztgespräche möglich. Nutzen Sie bitte für Arztgespräche den telefonischen Kontakt.
• Die Cafeteria ist für Besucher bis auf Weiteres geschlossen.

KEINEN BESUCH empfangen dürfen: Patient*innen der Infektionsstation Station 8 und der Intensivstation (im COVID Bereich) und Zentrale Notaufnahme

Sonderregelung für die Geburtshilfe und palliativmedizinische Versorgung:
• Der Vater (alternativ EINE festgelegte andere Bezugsperson) darf während der Geburt anwesend sein. Sollte sich der Geburtsvorgang sehr lange hinziehen, kann ggf. der Vater auf „ Abruf“ in der Halle warten und über sein Handy oder den Empfang in den Kreißsaal gerufen werden.
• Sonstige individuelle Sonderregelungen bitten wir, direkt mit dem ärztlichen Dienst zu klären, damit dieser dem Empfang den Namen des Patienten sowie den Namen des „erlaubten“ Besuchers mitteilt.
(alternativ kurzes Schriftstück mit Stempel).

Veranstaltungen

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen bezüglich des Corona-Virus in Deutschland und um Sie und unsere Patientinnen und Patienten zu schützen, haben wir uns entschieden, vorerst alle Veranstaltungen (Konzerte, Foren, Infoveranstaltungen, Kursprogramm) in unserem Haus abzusagen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und freuen uns, Sie zukünftig wieder im Vinzenzkrankenhaus begrüßen zu dürfen.