03.11.2014

10 Jahre Ehrenamt

Feier zur Ehrung der ehrenamtlichen Mitarbeiter am Vinzenzkrankenhaus

Am Donnerstag, 16. Oktober 2014, fand im Vinzenzkrankenhaus Hannover eine Feier zum zehnjährigen Jubiläum des ehrenamtlichen Dienstes statt. Geladen waren alle ehrenamtlichen Mitarbeiter des Hauses, ob ehemalig oder aktiv. Höhepunkt der Veranstaltung bildete ein Konzert der beiden Stipendiaten Sophie Wedell und Avinoam Shalev von Live Music Now. Die Vorsitzende der freigemeinnützigen Organisation, Live Music Now, Frau Cornelia Rimpau, stellte den Initiator Yehudi Menuhin und sein Anliegen vor, nämlich Menschen mit Musik zu erfreuen, die selbst nicht mehr in der Lage sind, ein Konzert zu besuchen.

Die Feier begann um 18 Uhr in der Kapelle des Krankenhauses mit der Begrüßung durch die Krankenhausdirektorin Brunhilde Oestermann, die sich in ihrer Ansprache an die Anfänge des ehrenamtlichen Dienstes vor zehn Jahren erinnerte und allen Anwesenden und nicht Anwesenden für ihren ehrenvollen Dienst am Patienten dankte. Auch Krankenhaus Seelsorger Torsten Algermissen bedankte sich bei den Ehrenamtlichen: „Ohne den Ehrenamtlichen Dienst würde dem Vinzenzkrankenhaus etwas ganz wichtiges fehlen.“ Im anschließenden Konzert wurde die Kapelle vom ergreifenden Klang von Violine und Orgel erfüllt. Die beiden Künstler Wedell und Shalev hatten für diesen Anlass eine musikalische Reise vom Barock zur Klassik zusammengestellt, die die Anwesenden verzauberte. Im Anschluss an das Konzert sprach Diakonin Dorothea Brinckmeier ein Segensgebet. „Sie als Ehrenamtliche verschenken einen Teil Ihrer Gaben“, begann die Diakonin und bittet Gott um seinen Segen für ihr Tun. Die Feier fand Ihren Abschluss bei Sekt und Imbiss im Vinzenzsaal des Krankenhauses. Als Zeichen des Dankes und der Verbundenheit wurde den Ehrenamtlichen eine Rose überreicht. Im Rahmen des Jubiläums waren die Ehrenamtlichen zuvor schon zu einem Einkehrtag im Kloster Marienrode und einem gemeinsamen Abendessen eingeladen gewesen. Der Geschäftsführung des Krankenhauses war es wichtig, den Ehrenamtlichen diese Wertschätzung ihres Dienstes zukommen zu lassen.

Ehrenamt am Vinzenzkrankenhaus
Die Ehrenamtlichen am Vinzenzkrankenhaus kümmern sich um das seelische Wohl der Patienten, sie leisten Gesellschaft, machen kleine Besorgungen und begleiten Spaziergänge. Jeder der Ehrenamtlichen absolviert einen Einführungskurs und kann anschließend Fortbildungen besuchen. „Wir sind stolz, eine so tolle Gruppe an ehrenamtlich engagierten Menschen hier am Vinzenzkrankenhaus zu haben. Derzeit sorgen 33 aktive ehrenamtliche Helfer dafür, dass ständig zwei Ansprechpartner für die Patienten da sind“, berichtet Algermissen stolz.