Leistungsspektrum Gefäßchirurgie und Shunts

Die Gefäßchirurgie behandelt das gesamte Spektrum der arteriellen und venösen Gefäßerkrankungen mit Ausnahme von Erweiterungen der thorakalen und abdominale Gefäße.
Unser Hauptschwerpunkt liegt auf Anlagen und Korrekturen von Dialyseshunts durch eine sehr enge Zusammenarbeit zwischen niedergelassen Nephrologen und interventionellen Radiologen.
Die Verschlüße der Becken- und Beingefäße (avk) werden operativ und interventionell in Zusammenarbeit mit niedergelassen Angiologen sowie Inneren Medizin und der Kardiologie im eigenen Hausdurchgeführt

Hier die Leistungsschwerpunkten im Detail:

1.    Dialyseshunts

  • Anlagen von nativen und prothetischen AV-Fisteln.
  • Shunt Revisionen
  • Notfallversorgung aller Shunt Komplikationen wie: Dysfunktion, Verschluss, Blutung und Infektion.
  • Duplexsonographische und angiologische Diagnostik der AV-Fisteln.
  • Implantation, Korrektur und Entfernung von Demers-Kathetern.
  • Implantation, Korrektur und Entfernung von Peritonealdialysekathetern.

2.    Behandlung des diabetischen Fußsyndroms und periphere Bypässe bis hin zu pedalen Anschlüssen

3.    Operative und Interventionelle Behandlung von Verschluss Prozesse der Becken und Beingefäße (pavk)

4.    Operative Behandlung bei Verengung der Halsschlagader

5.    Behandlung bei Akuten Gefäßverschlüssen.

6.    Behandlung der Varikose, postthrombotischen Syndrom sowie venöse Thrombosen. (Die Varizenchirurgie wird ambulant und stationär durchgeführt, der Eingriff erfolgt minimal-invasiv).

7.    Therapie bei Erweiterung der Schlagadern mit Ausnahme von thorakalen und abdominalen Gefäßen.

8.    Implantation und Korrektur von Portsystemen.

9.    Modernes Wundmanagement durch Anwendung sämtlicher Methoden und einer engen Zusammenarbeit von pflegerischen und ärztlichen Wundexperten.