Online-Anmeldung zur Geburt im Vinzenzkrankenhaus Hannover

Persönliche Daten

Partner/in

Krankenkasse

Schwangerschaftsdaten

kg
kg
cm

Hinweis: Ob Ihre Zwillinge spontan geboren werden können oder ob wir sie mit einem Kaiserschnitt geplant auf die Welt holen müssen, können wir mit Ihnen in der Facharztsprechstunde gemeinsam herausfinden.
Vereinbaren Sie bitte telefonisch, mit Überweisung Ihres Facharztes, einen Termin in unserer Facharztsprechstunde zur Geburtsplanung unter 0511 950-2301.

Hinweis: Eine Geburt von Mehrlingen wird ausschließlich in Perinatalzentren betreut. Bitte vereinbaren Sie einen Termin in einem Perinatalzentrum (z.B. in Hannover das Henriettenstift oder die Medizinischen Hochschule Hannover).

Besonderheiten in der Schwangerschaft

Hinweis: Während einer Schwangerschaft funktioniert der Stoffwechsel etwas anders. Der mütterliche Körper muss das Ungeborene rund um die Uhr mit  wichtigen Nährstoffen  und Energie versorgen. Es kann  dazu kommen, dass bestimmte  Zellen in der Bauchspeicheldrüse phasenweise  etwas „schlapp machen" und somit nicht ausreichend  Insulin zur Zuckerverwertung produzieren. Der zu hohe  Blutzucker  wandert ungehindert  durch die Plazenta zum ungeborenen  Baby und überschwemmt  dieses mit  Zucker. Das Kind wirkt nun mit  seinem Insulin  dagegen.

Nach der Geburt kann ein Baby, was in der Schwangerschaft gelernt hat, viel Insulin zu produzieren, manchmal unterzuckern. Dieses kann ein lebensbedrohlicher Zustand werden, wenn man nicht genaue Kontrollen einhält und ggf. rechtzeitig dagegen wirkt.

In extrem seltenen Fällen muss ein Neugeborenes in die Kinderklinik verlegt werden, um längerfristig den Blutzucker einzustellen.

Wenn bei Ihnen eine diätiosche Gestationsdiabetes vorliegt, vereinbaren Sie bitte telefonisch, mit Überweisung Ihres Facharztes, einen Termin in unserer Facharztsprechstunde zur Geburtsplanung unter 0511 950-2301.

Hinweis: Bei insulinpflichtigem Gestationsdiabetes ist eine Geburt in einem Perinatalzentrum zu empfehlen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin in einem Perinatalzentrum (z.B. in Hannover das Henriettenstift oder die Medizinischen Hochschule Hannover).

Hinweis: Ein vaginale Geburt aus Beckenendlage (das Baby sitzt mit seinem Po im Becken der Mutter) ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Um gemeinsam besprechen zu können, welcher Geburtsmodus für Sie und Ihr Baby der Richtige ist, vereinbaren Sie bitte telefonisch, mit Überweisung Ihres Facharztes, einen Termin in unserer Facharztsprechstunde zur Geburtsplanung unter 0511 950-2301.

Hier erfolgt eine Ultraschalluntersuchung und die Besprechung der individuellen Optionen  wie "äußere Wendung", "vaginale Geburt" oder der geplante Kaiserschnitt.

Hinweis: Eine vaginale Geburt aus Querlage ist nicht möglich. Sie haben zwei Möglichkeiten:

  1. Versuch der äußeren Wendung (ist hier möglich) 
  2. den geplanten Kaiserschnitt

Wenn bei Ihnen eine Querlage vorliegt, dann vereinbaren Sie bitte telefonisch, mit Überweisung Ihres Facharztes, einen Termin in unserer Facharztsprechstunde zur Geburtsplanung unter 0511 950-2301.

Vorherige Schwangerschaften

Gramm
Bitte tragen Sie hier das Geburtsgewicht in Gramm ein.
Gramm
Bitte tragen Sie hier das Geburtsgewicht in Gramm ein.
Gramm
Bitte tragen Sie hier das Geburtsgewicht in Gramm ein.

Hinweis: Wenn Sie ein Baby mit einem Kaiserschnitt (,,Sectio caesare") entbunden haben, hat Ihre Gebärmutter eine Narbe. Bei jedem Menschen heilen Narben unterschiedlich. Bei dem Termin in der FA-Sprechstunde wird sich die Ärztin/der Arzt das Narbengewebe anschauen, per Ultraschall ausmessen und nach dem Grund für den voraus gegangenen Kaiserschnitt fragen. Es wird nach der aktuellen Lage und nach der Größe Ihres Kindes geschaut. Gemeinsam mit Ihnen wird nun der Geburtsmodus für die bevorstehende Geburt geplant.

Hatten Sie schon zwei oder mehr Kaiserschnitte, wird eine Spontangeburt ausgeschlossen.

Vereinbaren Sie bitte telefonisch, mit Überweisung Ihres Facharztes, einen Termin in unserer Facharztsprechstunde zur Geburtsplanung unter 0511 950-2301.

Geburtsdatums des Kindes, ggf. des Grundes, falls bekannt und ggf. der Schädigung
Bitte tragen Sie hier das Jahr/die Jahre der Fehlgeburt(en) ein.

Hinweis: Wenn Sie seit Ihrer letzten Geburt Probleme mit Ihrer alten Verletzung haben, dann vereinbaren Sie bitte telefonisch, mit Überweisung Ihres Facharztes, einen Termin in unserer Facharztsprechstunde zur Geburtsplanung unter 0511 950-2301.

Medizinische Anamnese

(bitte aus dem Mutterpass entnehmen)

Hinweis: Liegt bei Ihnen eine Gerinnungsstörung vor, wie z.B. Thrombose, Faktor-V-Leiden, o.a. Gerinnungsleiden, starke Blutungsneigung, Atonie bei der letzten Geburt (sehr hoher Blutverlust), nach Erhalt von Blutkonserve erhalten, beim Spritzen von Gerinnungshemmern etc., dann vereinbaren Sie bitte telefonisch, mit Überweisung Ihres Facharztes, einen Termin in unserer Facharztsprechstunde zur Geburtsplanung unter 0511 950-2301. Bitte halten Sie entsprechende Unterlagen zu Ihrer Vorgeschichte bereit.

Bitte tragen Sie hier Datum und den Grund für die Bluttransfusion(en) ein.
Bitte tragen Sie Ihre Allergien in dieses Feld ein.
Bitte tragen Sie hier die Operationen ein.
Bitte tragen Sie hier die Erkankungen/Besonderheiten ein.
Bitte tragen Sie die Krankheiten ein.
Bitte tragen Sie hier Medikamente und Dosierung ein.
Zigaretten pro Tag
ml pro Tag

 

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.