18.11.2015

Beim Herzinfarkt zählt jede Minute!

Chefarzt Dr. Christian Zellerhoff und seine Oberärzte informieren über den Herzinfarkt

Das Vinzenzkrankenhaus informiert am Dienstag, 24. November 2015, in der Zeit zwischen 19:00 Uhr und 20:30 Uhr in der Lange-Feld-Straße 31. Interessierte erfahren Wissenswertes rund um Herzinfarkt, sowie alles Wichtige zu Symptomen, Diagnostik und Therapiemöglichkeiten vom Chef-Kardiologen des Krankenhauses, Dr. Christian Zellerhoff.

Termin: Dienstag, 24. November 2015, 19:00 – 20:30 Uhr
Ort: Vinzenzkrankenhaus Hannover, Lange-Feld-Straße 31, 30559 Hannover im Vinzenzraum (Die Veranstaltung ist ausgeschildert)

Der Herzinfarkt zählt in Deutschland zu den häufigsten Todesursachen. Er entsteht, wenn es zu einem plötzlichen Verschluss eines Herzkranzgefäßes kommt. In Folge dieses Verschlusses werden Teile des Herzmuskels nicht mehr durchblutet, was zum Absterben des Herzmuskels führt. Lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen und die Ausbildung einer Pumpschwäche sind Folgen wenn nicht zeitgerecht eine Überwachung und Therapie vorgenommen werden. Die Symptome des akuten Infarktes, das für den Betroffenen entscheidende korrekte Vorgehen und die modernen Behandlungsmöglichkeiten werden in 2 Vorträgen erläutert. Darüber hinaus ist Platz für Fragen und Diskussion. „Für die Heilungsaussichten beim Herzinfarkt ist eine schnelle Behandlung entscheidend“, erklärt Dr. Christian Zellerhoff und macht klar: „Beim Herzinfarkt zählt jede Minute!“

Bildmaterial
H-VKH_Zellerhof.jpg
Bildunterschrift: Dr. Christian Zellerhoff, Chefarzt und Direktor der Klinik für Innere Medizin des Vinzenzkrankenhauses in Hannover
Bildnachweis: Vinzenzkrankenhaus