19.05.2020

Konzerte im Park - Vinzenzkrankenhaus Hannover und Live Music Now erfreuen mit Open-Air Musik

Hannover, 19.05.2020: Tango, Tuba und Akkordeon – im Vinzenzkrankenhaus wird musiziert. Seit Ende April findet jeden Mittwoch in Kooperation mit dem Verein Live Music Now ein „Konzert im Park“ statt, um Patientinnen, Patienten und Mitarbeitenden auch in Zeiten von Corona Unterhaltung zu bieten.

Mittwoch, 16 Uhr: die Fenster der Patientenzimmer werden geöffnet, Gesichter schauen neugierig nach unten zum kleinen Pavillon, in dem die Musikanten von Live Music Now ihre Instrumente stimmen. Wer kann, kommt unter Wahrung des Sicherheitsabstandes runter in den angrenzenden Park, um zuzuhören. So oder so ähnlich spielt es sich seit dem 29.04 jeden Mittwoch im Vinzenzkrankenhaus ab, wenn wieder ein „Konzert im Park“ stattfindet. Was zuvor das schon länger etablierte „Konzert in der Kapelle“ war, wurde im Zuge der Covid-19-Maßnahmen spontan in den Park des katholischen Krankenhauses verlegt. „Es war uns wichtig, unsere Konzerte weiterhin stattfinden zu lassen. Patientinnen und Patienten kennen und lieben das Konzept – uns war es daher ein besonderes Anliegen, diese kleinen Momente der Auszeit auch weiterhin zu ermöglichen.“, so Krankenhausdirektor Dr. Matthias Fenski, der die Konzerte gemeinsam mit Live Music Now organisiert.

Der Kooperationspartner des Vinzenzkrankenhauses Live Music Now e.V. ist ein ehrenamtlich tätiger Verein, der sich neben der Förderung von besonders begabten Musikerinnen und Musikern noch einer weiteren Aufgabe widmet: Musik zu denjenigen Menschen zu bringen, die selbst zu keinen Konzerten gehen können. Im Vinzenzkrankenhaus ertönen so verschiedenste Klänge und Melodien aus den unterschiedlichsten Musikrichtungen. Die musikalische Bandbreite reicht von klassischer Musik und Gesang, über Tango und moderne Popmusik aus den aktuellen Charts. So ist für jeden und jede etwas dabei. „Liebe im Herzen zu haben und auf der Zunge – das genügt nicht. Sie muss in Taten übergehen“ ist der Leitsatz des Vinzenzkrankenhauses und wie ließe er sich schöner umsetzen als durch Musik?

Das Vinzenzkrankenhaus Hannover ist eine Einrichtung der Schwerpunktversorgung des Elisabeth Vinzenz Verbundes und blickt auf eine über 150-jährige Geschichte zurück. Mehr als 37.000 Patienten im Jahr werden stationär und ambulant versorgt. Das Krankenhaus verfügt über 345 Planbetten in sieben Fachabteilungen für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Anästhesie und Intensivmedizin, Geburtshilfe und Gynäkologie, Innere Medizin, Unfallchirurgie und Orthopädie, Urologie sowie Radiologie. Dazu kommen eine zentrale Notaufnahme, eine Belegabteilung HNO, eine Tagesklinik für ambulante Operationen und ambulante Chemotherapie, sowie die Physiotherapie. Drei zertifizierte Krebszentren für Brust, Darm und Prostata, eine zertifizierte Chest Pain Unit, ein zertifiziertes EndoProthetikZentrum und das da Vinci-Zentrum für roboter-assistierte urologische Operationen runden die Kompetenz als leistungsstarkes Krankenhaus der Schwerpunktversorgung ab. Mit einer eigenen Gesundheits- und Krankenpflegeschule und seit 1979 als akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover engagiert sich das Vinzenzkrankenhaus in der Aus- und Fortbildung pflegerischen und medizinischen Nachwuchses.
www.vinzenzkrankenhaus.de

Der Elisabeth Vinzenz Verbund (EVV) gehört bundesweit zu den größten christlichen
Trägerverbünden von Krankenhäusern und weiteren Einrichtungen im Gesundheits- und
Sozialwesen. Der EVV verbindet an seinen 15 Krankenhaus-Standorten in sieben Bundesländern eine moderne und kompetente medizinisch-pflegerische Versorgung mit der Tradition christlicher Nächstenliebe und gelebter Menschlichkeit. Gesellschafter der Trägergesellschaft sind die Katholische Wohltätigkeitsanstalt zur heiligen Elisabeth Reinbek (KWA) und die Vinzenz Bernward Stiftung Hildesheim. Geschäftsführer sind Dr. Sven Ulrich Langner und Olaf Klok.
www.elisabeth-vinzenz.de