Leistungsspektrum Koloproktologie

In Kooperation mit dem End- und Dickdarmzentrum Hannover decken wir neben allen koloproktologischen Standardverfahren noch folgenden weitere Leistungsschwerpunkte ab:

Hämorrhoiden:

  • sämtliche Verfahren zur Hämorrhoiden-Operation
  • plastische Rekonstruktion bei Hämorrhoidenvorfall
  • das so genannte "Stapler-Verfahren" nach Longo, eine besonders schmerz- und komplikationsarme Methode

Komplizierte Analfisteln:

  • plastische Rekonstruktion bei trans- und suprasphinktären Fisteln
  • plastische Versorgung von rektovaginalen Fisteln (Mastdarm-Scheiden-Fisteln)
  • operative Therapie analer Crohn-Fisteln

Mastdarmvorfall:

  • transanale Verfahren (Rehn-Delorme, Altemeier)
  • laparoskopische und offene abdominellen Verfahren

Stuhlentleerungsstörungen:

  • die STARR-Methode (stapled transanal rectal resection) und die Transtar-Operation, beides innovative und erfolgreiche Verfahren zur operativen Beseitigung eines inneren Mastdarmvorfalls
  • Kolon-Transitzeit-Bestimmung

Inkontinenz:

  • operative Rekonstruktion der Schließmuskulatur
  • perkutane Nervenevaluation (PNE) und sakrale Nervenstimulation (SNS)